Leckageortung
Leckageortung auf den Punkt
Wir bieten Ihnen mit modernsten Geräten eine punktgenaue und nahezu zerstörungsfreie Lokalisierung von Schadstellen.

Verfahren:
Thermografie zur Leckerkennung u. Leitungsortung, sowie zur Gebäudebeurteilung

Geophon: Spezial Mikrophone mit moderner Elektronik und Sensortechnik

Tracer Gas Verfahren: Einsatz eines Gasgemisches und speziellen Detektor zur Auffindung von Kleinst-Leckagen

Rohr-TV-Kamera: Zur Untersuchung von Leitungen ab 40 mm mit Signalsender zur punktgenauen Bestimmung

Druckprüfung: Leitungen werden abgedrückt,hierdurch lässt sich feststellen, in welchem Leitungssystem sich die Schadstelle befindet.

AGB Leckortung
Die gewonnenen Messergebnisse sind Momentaufnahmen, die zum Zeitpunkt der Messung ermittelt wurden. Es kann keine Garantie für eine absolute Vermeidung von Fehlmeldungen und deren Folgen gegeben werden, da die Messverfahren keinen Blick ins Erdreich, Wand und Decke gestatten. Für die umsonst geöffneten Bereiche kann keine Haftung übernommen werden. Damit verbundene Kosten trägt allein der Auftraggeber. Bei Vorhandensein von mehreren Leckagen kann es vorkommen, dass mehrmals eine Leckageortung vorgenommen werden muss, weil der größte Teil des flüssigen Mediums nur an der größten Leckage entweicht. Bei Abdrückarbeiten wird davon ausgegangen, dass die Anlage einen Prüfdruck von bis zu 8 bar stand hält. Für die Folgen von sich lösenden Schmutz- und Rostteilen in den Rohrleitungen kann keine Haftung übernommen werden.