Feuchtemessung
Feuchtemessung

Widerstandsmessung

 

Holzfeuchtemessung mit Einstechfühlern: Messstrom fließt zwischen den Kontaktstiften durch den Baustoff und wieder ins Messgerät zurück , um den elektrischen Widerstand zu messen

Baufeuchtemessung mit Flachelektroden: Isolierte Elektroden zur Materialfeuchtemessung nach dem Widerstandsverfahren

Dielektrische Messung

 

Baufeuchtemessung mit Kugelkopfektrode: Die dielektrische Messung, auch kapazitive Messung genannt, ermittelt den Feuchtigkeitsgehalt eines Materials mittels einer Kondensatorkugel. Gemessen wird die Dielektrizitätskonstante des Wassers

Hygrometrische Messung

 

Bei der hygrometrischen Messung wird der absolute Wassergehalt der Luft gemessen. Dieser ist abhängig von der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit und wird in g/kg trockener Luft bzw. in g/m3 angegeben.